Halbscheffel Verlag

Posted on by

Beim Halbscheffel Verlag erschienen Bücher zu bestimmten Themen aus dem Gebiet der Musik, vornehmlich der Rock- und Popmusik. 2010 wurden das »Lexikon Progressive Rock« und das »Lexikon Musikinstrumente« veröffentlicht; beide Bücher sind nicht mehr lieferbar. Ende 2011 erschien das »Sachlexikon Rock und Pop«, das mittlerweile ebenfalls nicht mehr lieferbar ist.

Die Lexika verfolgen einen von anderen Rock-Lexika abweichenden Ansatz. So stehen bei bestimmten Themen Personen- und Sachartikel nebeneinander; andere Lexika sind reine Sach-Lexika, wieder andere Personen-Lexika. Wo nötig, enthalten die Artikel auch Wertungen – erkennbar klar abgetrennt. Durchweg bieten die Lexika auch Artikel zu Themen, über die andere Lexika kein Wort verlieren; dies betrifft auch gängige Online-Lexika.

In unregelmäßiger Folge erschienen außerdem Bücher zur Musik, der Schwerpunkt liegt dabei auf Themen aus Jazz, Rock und Pop. Neben der Monographie »Rock barock – Rockmusik und klassisch-romantische Bildungstradition« (nicht mehr lieferbar; als pdf-Datei bei halbscheffel.de verfügbar) erschien Ende 2012 »Progressive Rock – Die Ernste Musik der Popmusik«, eine umfassende Darstellung des Progressive Rock. Dieses Buch ist noch lieferbar.

In der Schwarzen Reihe Musik sind insgesamt vier Bücher erschienen. Diese Bücher sind im Format kleiner als die Bücher der Reihe Musik, auch ist der jeweilige Umfang geringer. Mittlerweile sind die Bände „Canterbury Scene – Jazzrock in England“, „Johann Sebastian Bach und die Rockmusik – Zitate Paraphrasen, Bearbeitungen“ und „When I ran, I galloped – Keith Emerson: Musiker, Komponist, Rockstar“ nicht mehr lieferbar.

Die Bücher des Halbscheffel Verlags stellen Material zur Musik bereit. Beiträge zur so genannten Pop-Kultur werden vermieden, da im Vordergrund stehen soll, was sich direkt an der Musik nachweisen lässt.
Der Halbscheffel Verlag ist der Eigenverlag von Bernward Halbscheffel. Die Bücher werden in sehr kleinen Auflagen im Digitaldruck hergestellt. Sie sind auch im Buchhandel erhältlich, nicht jedoch bei Amazon und auch nicht bei Thalia.

Machen Sie sich selbst ein Bild: Auf www.halbscheffel.de finden Sie weitere Informationen zu den Büchern des Halbscheffel Verlags sowie Leseproben, die direkt aus den Druckdateien generiert wurden.

Der Halbscheffel Verlag stellt zum 31.12.2020 seine Tätigkeit ein