Progressive Rock – Die Ernste Musik der Popmusik

Posted on by

Reihe Musik No. 2

Das Buch ist nicht mehr lieferbar. Die originalen Druckdateien finden Sie unter dem Menüpunkt Reihe Musik: Progressive Rock – Die Ernste Musik der Popmusik, dann in den weiteren Menüpunkten. Manche der hier verzeichneten Dateien haben eine beträchtliche Größe. Es ist also für den Download der jeweiligen Datei ein wenig Geduld nötig. Die auf den Web-Seiten gezeigten Texte sind nicht vollständig; außerdem fehlen die Fußnoten. Die PDF-Dateien dagegen enthalten das vollständige Kapitel einschließlich der Fußnoten.

Das Buch „Progressive Rock – Die Ernste Musik der Popmusik“ bietet eine umfassende Darstellung des allgemein als „Progressive Rock“ bzeichneten Sub-Genres der Rockmusik. Nach einer Erläuterung und Klärung des Begriffs und einem umfangreichen historischen Abriss des Genres werden die Stil- und Kompositionsmerkmale dieser Musik anhand zahlreicher Beispiele – darunter Kompositionen und Schallplattenwerke von The Beach Boys, The Beatles, Emerson, Lake & Palmer, Yes, Jethro Tull, Genesis, King Crimson und zahlreicher anderer Formationen bis hin zu Queen, Japan, Radiohead und Porcupine Tree aufgezeigt und, unterstützt von zahlreichen Notenbeispielen und Grafiken, erläutert. Eine Reihe von größeren und kleineren Aufsätzen sind zentralen wie peripheren Themen zu dieser Ausprägung von Rockmusik gewidmet. So steht im Zentrum dieser Texte etwa das Concept Album, die Cover-Gestaltung, die Musik von Wendy Carlos (Switched-on Bach), von Karlheinz Stockhausen, Avantgarde, das Phänomen der Tribute-Bands, die Bedeutung von Kompositionstechniken und -formen wie beispielsweise Kontrapunkt, Fuge und Suite und weiteres mehr. Zahlreiche Fußnoten, die in einer den Text parallel begleitenden Nebenspalte lesefreundlich angeordnet sind, wie auch das umfangreiche Namen(Band)-Register geben dem Leser weitere Hinweise auf einzelne Aspekte und Quellen des Progressive Rock.