Wie die Jungs aus Liverpool – Beatles-Songs ohne Lennon/McCartney

Posted on by

Schwarze Reihe Musik No. 2

Das Buch ist nicht mehr lieferbar. Die originalen Druckdateien finden Sie unter dem Menüpunkt Schwarze Reihe Musik: Wie die Jungs aus Liverpool – Beatles-Songs ohne Lennon/McCartney, dann in den jeweiligen Menüpunkten. Manch der hier verzeichneten Dateien habe eine beträchtliche Größe. Es ist also für den Download der jeweiligen Datei ein wenig Geduld nötig

Über dieses Buch

»Nothing Lasts Forever« ist der Titel eines Songs der australischen Band Unitopia, der gespickt ist mit Stilzitaten und Reminiszenzen aus Kompositionen der Beatles. Die Musiker drücken ihr Bedauern über die Vergänglichkeit der Zeit aus und verdeutlichen dies mit der Erinnerung an die Songs der Beatles und die Popmusik der 1960er-Jahre. »Beatlesque« ist der gängige Begriff zur Bezeichnung derartiger Stücke Rockmusik, Songs, die auf irgendeine Weise an die Musik der Beatles und oft genug an einen bestimmten Song der »Jungs aus Liverpool« – so eine Textzeile in »Nothing Lasts Forever« – erinnern. In diesem Buch wird dieses Phänomen dargestellt und untersucht und einige Protagonisten dieser »Musik über Musik« werden mit ihren Songs vorgestellt. Ein Kapitel über Cover Versions und Beatles-Tributes, ein weiteres über die Entwicklung der modernen Studiotechnik, die das Phänomen erst möglich machte, eine Liste von Beispielen und schließlich ein Blick in den »Baukasten« der Beatles ergänzen das Buch.

  • 2015 Erstveröffentlichung. Die hier angebotenen PDF-Dateien sind die originalen Druckdateien.
  • Das Buch im Format von 145 x 205 mm hatte ca. 235 Seiten, der Umschlag war vierfarbig, das Buch enthielt zahlreiche Notenbeispiele.
  • ISBN 978-3-943483-05-5

Die auf den folgenden Seiten zum Download bereitgehaltenen PDF Dateien enthalten die Fußnoten und die Notenbeispiele; diese sind nicht auf den folgenden Seiten in den sofort angezeigten Texten enthalten.

Sämtliche Text auf allen Seiten von halbscheffel.de wie auch die angebotenen PDF-Dateien unterliegen dem Urheberrecht. Urheber all dieser Texte ist Bernward Halbscheffel. Zitate sind unter Nennung des Urhebers und des Titels des jeweiligen Buches erlaubt.