Progressive Rock – Die Ernste Musik der Popmusik

Posted on by

Reihe Musik No. 2


Anfang der 1970er-Jahre war der britische Progressive Rock, selbst wenn er nicht so genannt wurde, innerhalb der gesamten Rockmusik eine starke Kraft, für wenige Jahre ebenso dominant wie der gleichzeitig aufblühende Heavy Metal von Black Sabbath oder Led Zeppelin. Mitte der 1970er- Jahre war diese erste Phase der Existenz von Progressive Rock schon beendet. Die Ursache für den schnellen Tod des Progressive Rock war der Punk Rock – oder schien es gewesen zu sein. Doch überlebte der Prog Rock, wie er von Fans wie Verächtern genannt wird, in einer Nische Namens Neo-Progressive Rock, und erlebt seit den 1990er Jahren eine zweite Blüte.
Der Schwerpunkt des Buches liegt einerseits auf dem »klassischen« Progressive Rock der Jahre zwischen etwa 1965 und 1975, da in diesen Jahren die Grundlage für diese Musik gelegt wurde. Kapitel wie »Kurze Geschichte des Progressive Rocks« und einige Teile des Kapitels »Analysen« gehen über diese klassische Phase des Progressive Rocks aber weit hinaus und berücksichtigen auch jüngere Entwicklungen. Einige Kapitel des Buches sind einzelnen Phänomenen des Progressive Rocks gewidmet, so unter anderem die Kapitel »Orchester«, »… ugly changes of time signature« und »Neo – Retro – New – Post«.
Insgesamt gibt »Progressive Rock – Die Ernste Musik der Popmusik« einen umfassenden Überblick über das gesamte Genre, wie er bisher in der deutschen Musikpublizistik fehlte.

Aus dem Inhalt

Vorwort
Begriff
Geschichte
Der anhaltende Ton
Studio
Adaptionen
Orchester
Concept Album
Covers

Analysen: The Beatles: Yesterday • The Beatles: In My Life • The Beach Boys: Good Vibrations • The Beatles: Strawberry Fields Forever • Procol Harum: A Whiter Shade of Pale • The Beatles: A Day in the Life • Chicago: Ballet for a Girl in Buchanan • Emerson, Lake & Palmer: Tarkus • Jethro Tull: Thick as a Brick • Yes: Close to the Edge • Genesis: Supper’s Ready • Gentle Giant: Knots • King Crimson: Starless • Prog nach Prog: Kate Bush, Queen, Talk Talk, Japan, Radiohead,  Porcupine Tree

Miszellen: Kontrapunkt | Fuge, Suite, Sonate, Symphonie… | Switched-On Bach | Karlheinz Stockhausen | …ugly changes of time signature … | Canterbury Scene | Noch einmal: Art Rock | Neo – Retro – New – Post | Virtuosen | Tribute-Bands | Avantgarde

Progressive Rock
Register

  • 2012; 5. Nachdruck 2017
  • ca. 656 Seiten
  • Broschur 18,5  x 24,5 cm
  • Über 150 Notenbeispiele
  • Zahlreiche Grafiken und Abbildungen
  • ISBN 978-3-943483-00-0
  • Preis Deutschland: € 49,90